News | The Möles

The Möles

Official Website

Livebericht: “Bad Ass Romance (SWI), The Möles (SWI)” (Iron Saw Blade.ch)

Posted on Jun 12, 2018

Livebericht: “Bad Ass Romance (SWI), The Möles (SWI)” (Iron Saw Blade.ch)

Auf Iron Saw Blade findet ihr einen Live-Bericht von unserem Konzert am 26. Mai 2018, als wir zusammen mit BAD ASS ROMANCE das Rockfact rockten. Vielen Dank an Dominic Latscha für den Bericht! Ein kleiner Auszug vom Bericht: “Nach einem Intro betraten The Möles die Bühne. Das Trio aus Laufen traf mit Hard Rock den Nerv des Publikums. Sänger Marc Schmidlin mit nacktem Oberkörper ging in seiner Rolle als Frontmann voll auf und lieferte gesanglich eine Topleistung ab. Mit Andreas Metzger am Bass wurde darum gespielt wer als Frontmann beim Publikum einen besseren Eindruck hinterlässt. Schwer zu sagen, denn beide sind gute Musiker und überzeugen wie Drummer Dan Probst mit ihrer Bühnenpräsenz. In der ersten Reihe ist ordentlich die Post abgegangen. Die jungen Zuschauer sorgten mit Poggen für Stimmung und sangen bei jedem Lied mit. So muss eine Show ablaufen. Eigentlich wäre ihr Auftritt mit „No Way Out“ zu Ende gegangen. Doch laute Zugabe Rufe verhinderten den Abgang der Band von der Bühne. Deshalb folgte mit „Shortcut“ die obligate Zugabe. Mit viel Applaus verabschiedeten sich Marc Schmidlin, Andreas Metzger und Dan Probst von begeisterten Zuschauern. Das war einfach spitze!” -Quelle (http://www.ironsawblade.ch/bad_ass_romance_the_moeles_rockfact_german.htm)...

Read More

16. März – Maulburg neu mit WHITE TRASH TRAILER PARK

Posted on Mar 7, 2018

16. März – Maulburg neu mit WHITE TRASH TRAILER PARK

Es freut uns verkünden zu dürfen, dass uns unsere Freunde von WHITE TRASH TRAILER PARK am 16. März anstelle von Pascal unterstützen werden. Das Konzert findet im Ochsen in Maulburg statt und ist nur ca. 20 Minuten von Basel SBB mit der S-Bahn entfernt. Wir freuen uns auf euch! Cheers The...

Read More

Album Review: “The Möles – Out of Control” (Powermetal.de)

Posted on Mar 5, 2018

Album Review: “The Möles – Out of Control” (Powermetal.de)

Vielen Dank an Powermetal.de und Björn Backes für das Review über unser Album “Out of Control”! Hier das komplette Review: “Hardrock… Schweiz… ’nuff zaid… Grob betrachtet sind die Jungs von THE MÖLES nicht mehr und eben auch nicht weniger als die nächste schweizerische Hardrock-Band, die mit deutlichen Einflüssen von Down Under in ihre Karriere startet. ROSE TATOO und AC/DC sind die Wegbereiter des Sounds, den die Truppe aus Laufen in erster Linie bemüht, doch im Vergleich zu den vielen Classic-Rock-Acts der belebten Alpenszene ist das Trio noch eine ganze Spur dreckiger unterwegs und nimmt gerne auch den Schwung von Acts wie AIRBOURNE oder das Vermächtnis eines gewissen Herrn Kilmister mit in die inspirative Liste. Herausgekommen ist hierbei eine Platte, die zwar nicht die ganz großen Hits ansammelt, in Sachen Feeling, Rotz, Performance und Gitarrensounds aber schnell wieder jenen verlorenen Boden gutmacht, den man bei der Wahl der Hooklines auf der Strecke lässt. Frontmann Marc könnte zwar noch ein bisschen an seiner Stimme arbeiten, damit er auch mal ein paar schmutzigere Shouts hinbekommt, doch diesen vermeintlichen Makel kann THE MÖLES mit vielen lässigen Riffs, einer ganzen Palette packender Grooves und einer relaxten Attitüde ausgleichen, die selbst mancher Alternative-Kapelle noch richtig gut zu Gesicht stünde. Sicher, hier und dort haben die Eidgenossen noch Naachbesserungsbedarf, doch die grundsätzliche Richtung stimmt. Mit einem ordentlichen Mix von Hausproduzent V.O. Pulver schießt “Out Of Control” angenehm druckvoll aus den Boxen – vielleicht ohne die ganz großen Momente, dafür aber mit einer gesalzenen Prise Rock & Roll! Anspieltipps: Out Of Control, Going To The Mill Note: 7.00 Redakteur: Björn Backes“ Quelle: https://powermetal.de/review/review-Moeles__The/Out_Of_Control,32433,32368.html...

Read More

Tourauftakt – 16. März in Maulburg

Posted on Feb 18, 2018

Tourauftakt – 16. März in Maulburg

Die “Out Of Control Spring Tour 2018”, welche uns durch Deutschland, Tschechien, Slowakei und Polen führt, startet im OCHSEN in Maulburg am 16. März! Von Basel aus ist Maulburg ganz einfach mit der S-Bahn in ca. 20 Minuten erreichbar. Wir freuen uns auf euch! Cheers The Möles​  ...

Read More

Album Review: “THE MÖLES – Out Of Control” (Stormbringer.at)

Posted on Jan 27, 2018

Album Review: “THE MÖLES – Out Of Control” (Stormbringer.at)

Vielen Dank an Stormbringer und Lee für die Rezension über unser Album “Out of Control”! Hier findet ihr das Original-Review. “Mein Gehirn macht schon bei dem Bandnamen Party – ich kann nichts dafür, das passiert von allein. Vor meinem inneren Auge tanzen sofort nachdem ich THE MÖLES entdeckt habe Maulwürfe mit Sonnenbrillen – muss man nicht verstehen, ist trotzdem so. So viel zum geistigen Zustand meiner Wenigkeit, jetzt zu wichtigeren Dingen: THE MÖLES sind eine Schweizer Band, 2008 gegründet und angeblich des Öfteren verglichen mit Größen wie AC/DC, MOTÖRHEAD, AIRBOURNE oder ZZ TOP. Wow. Also DAS reicht eigentlich schon, man muss sich eigentlich schon allein deshalb ihre Platte anhören, um diese Vergleiche zu prüfen. Nach Inspektion der Bandfotos sei gesagt: in puncto Bärte noch nicht wie ZZ Top. Außerdem sind sie irgendwie süß, die Jungs von THE MÖLES, was soll das denn? Lemmy war auch nicht süß! Mal hören, ob ihre Musik das Image jetzt noch rettet. „Can’t Ever Get Enough“ fährt schon mal brauchbar weg, der Groove stimmt und man erwischt sich (ich mich) beim Mitwippen. Eingängig à la AC/DC, so viel ist schon mal gesichert. Gesanglich bin ich nach dem ersten Track noch nicht ganz überzeugt, aber was nicht ist, kann noch werden. „I Want You“ – die Sache mit den griffigen Titeln ihrer Songs haben THE MÖLES schon mal verstanden. Zum Mitsingen geeignet, die Message ist verständlich, die Gitarrenriffs solide. Noch fehlt mir der THE MÖLES-Moment, das gewisse Etwas, der Kick, den es braucht. Musikalisch kann ich nicht meckern, aber gerade in der Ecke ist es mit diversen wohlklingenden Beispielen im Kopf schwierig sich ein Alleinstellungsmerkmal zu erspielen. „Out Of Control“ kommt meinem Wunsch nach – hier habe ich das erste Mal das Gefühl, die Essenz von THE MÖLES zu spüren. Schwierig zu beschreiben warum, aber „Out Of Control“ klingt nicht so austauschbar mit x anderen Songs aus der Vergangenheit. Allein wie die Gitarre da jault – oh boy. Das ist der Stoff, aus dem Träume gemacht sind. Bitte, lass es so weitergehen. „Perfect Smile“ zeichnet ein verdammt heißes Bild, untermauert von erdigen Riffs ein richtiger „Hosntürlöffner“ (und ja meine lieben deutschen Leser, ich habe KEINE Ahnung wie ich das Wort jetzt noch adäquater übersetzen soll. Sorry.) „Going To The Mill“ und „Dublin Time“ machen in dem gleichen Tempo weiter, Verschnaufpausen sind den MÖLES eher ein Fremdwort. Macht aber nichts, für den eingefleischten Rocker sind derartig feine...

Read More